SHG Essen ... Weihnachtsessen am 6.12.2o15

  • ... SHG Essen ... Weihnachtsessen am 6.12.2015


    [INDENT] am 6.12.2015 findet das Jahresabschlußtreffen inkl. Weihnachtsessen und Terminplanung für 2016 statt .


    Wir dürfen uns auf geschmückte Räumlichkeiten und musikalische Untermalung freuen.
    Es gibt Pizza. Bei Bedarf solltet ihr eigenes Geschirr mitbringen.

    Alfred Krupp Reha Zentrum
    Wittekindstr. 62

    in Essen - Rüttenscheid


    Einlaß: ab 13.oo Uhr


    Bitte vorab bei Dr. Thomas Collenberg wegen dem Essen anmelden .
    Seine Kontaktdaten findet ihr im Fundus oder ihr könnt uns eine PN schicken und wir leiten die dann weiter.




    Bis dann,
    Humpty Dumpty
    [/INDENT]

    Humpty Dumpty sat on a wall, Humpty Dumpty had a great fall.
    All the King's horses and all the King's men, couldn't put Humpty together again.

  • Auch bei der Regionalgruppe in Essen hat es am Sonntag, dem 06. Dezember 2016, also am Nikolaustag, eine Weihnachtsfeier gegeben.


    Um die 25 Personen genossen bei Kaffee, Tee und ein paar Kaltgetränken den leckeren Kuchen, die Stollen und Plätzchen, die auf der langen, weihnachtlich liebevoll dekorierten Tafel bereitgestellt wurden.



    An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an die großzügigen Spender und fleißigen Helfer, namentlich und stellvertretend für alle, sei hier die unermüdliche Ellen genannt.


    Ein Erstaunen ging durch die muntere Runde, als mit lautem Klopfen, jedoch zögerlich eine Person mit rotem Gewand, langem weißen Bart und großem Jutesack über der Schulter den Raum betrat. Sie erklärte, dass sie eine Auszubildende des Weihnachtsmannes sei und geschickt wurde, um die scheinbar noch fehlenden Weihnachtswünsche der Anwesenden einzusammeln.



    Während die Wunschzettel teils selbst, teils mit Hilfe der Betreuer oder Familienangehörigen geschrieben wurden, las uns Wolfram mit seiner angenehmen, ruhigen Stimme eine zur Adventzeit passende Geschichte von Susanne Niemeyer vor: "Herr Wohllieb wartet auf ein Zeichen".


    Obwohl die "Weihnachts-Azubine" auf höchste Anordnung nicht über die aufgeschriebenen Wünsche sprechen sollte, und eigentlich trotz besinnlicher Zeit, eilig weiter mußte, gelang es den Anwesenden dann doch den ein oder anderen Wunsch zu erraten. Denn ein "Freiwilliger" durfte einen Blick in die Wunschzettel werfen und den aufgeschriebenen Wunsch ohne Worte, allein mit Pantomime darstellen. Eine schwere Aufgabe! Wie würdet ihr Gesundheit oder Mobilität darstellen?



    Weiter ging die Feier dann mit einer Vorschau auf die Termine und die Inhalte der Treffen im Jahr 2016, während seitlich ein Büffet mit einer großen italienischen Speisenvielfalt entstand. Verschiedene Pizzen, Nudelgerichte, Pizzabrötchen mit Kräuterbutter - einfach lecker.

    :Versoehnung:


    Beim Essen gab es genügend Zeit zum Quatschen und zum Austauschen von Erfahrungen. Ein beliebtes Thema waren z.B. die Möglichkeiten der Entlastung für pflegende Angehörige, die auf Antrag von den Pflegekassen bezahlt werden können.


    Da es auch im Jahr 2016 wieder eine Reise nach Cuxhaven geben soll, mit den beliebten Schulungen und Fortbildungen in Kinaestethik, Entspannung und Yoga, wurde gleich eine Interessentenliste herumgereicht, auf der zur Freude von Thomas und der anwesenden Yogatrainerin am Ende nicht nur alte Hasen, sondern auch neue Teilnehmer standen.




    Musikalisch konnte eine normalerweise 4-köpfige Band unsere Feier bereichern. Doch auch ohne die leider verhinderte Sängerin brachten die drei jungen Männer manchen begeisterten Zuhörer in Bewegung. Eine Reggae-Improvisation begleitete mich noch auf der Heimfahrt als Ohrwurm.



    :LaOla:


    Es war eine rundum gelungene Feier und wir freuen uns alle auf unser nächstes Treffen in Essen am 17.01.2016.

    Humpty Dumpty sat on a wall, Humpty Dumpty had a great fall.
    All the King's horses and all the King's men, couldn't put Humpty together again.

  • Danke für diesen ausführlichen und anschaulichen Bericht. Es ist schön, auch mal etwas aus anderen Gruppen zu hören. Toll,was Ihr alles auf die Beine gestellt habt.
    Zusammen ist man weniger allein.
    Herzliche Grüße aus dem Norden.