Zoo Leipzig


  • Schon seit langem haben wir einen Besuch des Leipziger Zoos ins Auge gefasst. Bei strahlendem Sonnenschein setzen wir dies am 11. Mai in die Tat um.

    Der Eintritt ist für Schwerbehinderte mit Begleitperson kostenlos. Dafür kann man mitten in der Stadt auf 26 Hektar Tiere von den verschiedenen Kontinenten bewundern.

    Besonders sehenswert finde ich den Afrikateil mit Antilopen, Zebras, Giraffen und natürlich Löwen. Auch der asiatische Abschnitt bietet mit seinen Affen, Elefanten und vielen mehr einiges an Abwechslung.

    Als Abschuss heben wir uns das Gondwana – Land auf, ein tropischer Regenwald, der sogar mit einem Floss befahrbar ist. Wegen dem schönen Wetter sparen wir das Aquarium, das bestimmt viel Interessantes zu bieten hat, aus.

    Hier geht es zu den Bildern.

    Glück hängt nicht davon ab,
    wer du bist oder was du hast,
    es hängt nur davon ab, was du denkst.

  • liebe moni


    das sind wunderschöne bilder
    den zoo würde ich auch sofort besuchen


    lg sabine

  • Hallo zusammen
    Der Zoo lohnt sich echt.
    Allerdings habe ich bei meinen letzten Besuch, ein für uns Rollstuhlfahrer Problem bemerkt.
    Man sieht immer nur Hintern, sei es von Tieren oder Besuchern. Zuerst sah ich den Hintern einer Antiloppe und es wurde nicht besser.
    Ob einem die Hintern der Tiere oder der Besuche mehr gefallen muß jeder selbst entscheiden.:Nudelholz:

    per aspera ad astra

  • hallo
    ich habe mal geschaut, wie lange ich fahre
    ich fahre für 19 euro mit dem IC 2.40 Std. - der fährt jede std.


    da kann man sich auch 1 nacht in leipzig leisten, gibt es echt tolle angebote bei trivago


    lg sabine

  • 2h 40min mit dem Zug für 19€. Das ist gut machbar. Zoobesuch ...... Und dann eine Übernachtung in Leipzig :Daumen_rauf:
    Bine wünsche Dir einen schönen Ausflug


    LG, Klaus

  • Super Idee, das Ganze :)


    Das mit den Hintern kenne ich allerdings auch, aber da war ich noch Fußläufig unterwegs. Nur die Tiere hatten keine Lust auf Besucher :Nein:


    Mein Mann hatte damals fleißig Tierhintern fotographiert, die Bilder dann in klein ausgedruckt, laminiert und als Arschkarten verteilt :Hihi:

    Liebe Grüße Lilli
    Wer nicht traurig sein kann, der hat im Leben nicht getanzt...