Umfrage: Bilder hochladen

  • Insgesamt Stimmen 8

    1. ca. 15 % (6) 75%
    2. ca. 90 % (1) 13%
    3. ca. 30 % (1) 13%
    4. ca. 75 % (0) 0%
    5. ca. 60 % (0) 0%
    6. ca. 45 % (0) 0%

    Wieviel ca. % der Mitglieder von zur Zeit 510

    haben bis zum 09.09.2018 Bilder hochgeladen?


    ... nur mal so ...

    Ataktische Grüße Kai

    3 Mal editiert, zuletzt von Kai ()

  • Die Bilder wurden ja mitgenommen. Davon wurden inzwischen einige gelöscht, die Anzahl der Leute, die Bilder hochladen dürfte aber in etwa gleich geblieben sein.

    Humpty Dumpty sat on a wall, Humpty Dumpty had a great fall.
    All the King's horses and all the King's men, couldn't put Humpty together again.

  • Ok., hier also die Fakten:

    Am 09.09.2018 hatten von 510 Mitgliedern 72 - also 14% ein oder mehrere Bilder hochgeladen.

    Abgestimmt haben "8" Mitglieder - ohne Worte, denn das spricht für sich.

    Ataktische Grüße Kai

    Einmal editiert, zuletzt von Kai ()

  • Abgestimmt haben "8" Mitglieder - ohne Worte, denn das spricht für sich.

    Lieber Kai


    was spricht denn - ohne Worte, für sich? :/

    ... mir ist nach Frühling  ***


    Liebe Grüße von Manu

  • Liebe Manu,

    Lieber Kai


    was spricht denn - ohne Worte, für sich? :/

    .. ohne Worte ... bedeutet für mich, dass von 510 reg. Mitgliedern nur 8 eine Aktion gezeigt haben. Ok., das war auch nur ein Versuch und ein zufälliges Thema.


    Ich dachte, dass jetzt im neuen Forum etwas mehr Beteiligung stattfindet, aber leider nicht. Es sind einige wenige, welche hier min. aktiv sind. Die ganzen Gäste darf man nicht vergessen!

    Also nicht überbewerten oder hinterfragen - war nur mal ein kleiner Versuch von mir.

    Ataktische Grüße Kai

  • Vorhin waren es etwa 25 Gäste. Das sind zum großen Teil wahrscheinlich Suchmaschinen.

    Humpty Dumpty sat on a wall, Humpty Dumpty had a great fall.
    All the King's horses and all the King's men, couldn't put Humpty together again.

  • Ich habe gerade entdeckt, dass man unter "Mitglieder" ja auch "Letzte Aktivität" sehen kann.

    Danach ist das Forum doch häufiger frequentiert worden.

    Somit passiert hier ja doch etwas - und wenn es nur das "Lesen" ist.

    Ataktische Grüße Kai

  • Hallo Kai,

    Zitat

    Somit passiert hier ja doch etwas - und wenn es nur das "Lesen" ist.

    genauso ist/wird es sein. Ich weiss manchmal nicht genau, was du erwartest? Mehr Content/Inhalt nehme ich an, aber welchen?

    Fragen habe ich teilweise einige, bin aber bisher immer fuendig geworden. Oder sind es die Bilder?


    Als ich zum Beispiel die in die Physio einsteigen wollte, habe ich hier (bzw. altes Forum) die entsprechenden Threads rausgesucht und angesehen was, wie viel, ... die anderen machen (danke dafuer!). Gesucht, gefunden, verschreiben lassen, aktiv. Die angesammelte Wissensbasis ist, wenn auch teilweise leicht versteckt, enorm - man koennte/sollte vielleicht eher mal ein Wiki daraus machen (einige Sachen habe ich in meines uebernommen).


    Man kann nur froh sein, dass es hier halbwegs gediegen zur Sache geht und die gleichen Fragen nicht immer und immer wieder gestellt werden. Das gibt es nur in wenigen Foren. Auch wenn es hier manchmal etwas trostlos wirkt, hilft es bestimmt vielen - wie mir.


    Ach ja, einen unbeantworteten 'Hilferuf' eines neu-Betroffenen oder Betroffenen habe ich hier auch noch nicht gesehen. Das ganze auch noch flink! :Applaus::thumbup:


    Viele Gruesse


    PS: Versteh mich bitte nicht falsch. Ich finde es super, dass du versuchst zu pushen, manchmal empfinde ich es aber ein wenig fordernd.

    Umlaute sind ueberbewertet!

    Einmal editiert, zuletzt von schleicher ()

  • Im Schnitt sind so 20-30 Mitglieder täglich online und sehen wohl nur nach, ob es etwas neues gibt. Man hat ja nicht immer etwas zu berichten.

  • Kai - viele hier fragen sich, wo die Aktiven von "früher" abgeblieben sind.

    zu krank?

    Facebook?

    keine Lust mehr?


    Es war hier mal deutlich mehr los.

    Zu der Zeit kamen auch doppelt soviele zur JHV.

  • Leute ... von uns wird keiner jünger und egal wo man hinschaut und so mancher braucht nur Antworten und düst dann weiter, oder bleibt vielleicht als volles Mitglied und wird lieber im "Außendienst" aktiv sag ich mal.


    Der "Nachwuchs" hat auch schon wieder völlig andere Interessen und gondelt vielleicht mit seiner persönlichen Assistenz lieber draußen rum als im Forum abzuhängen. Oder lernt oder muss arbeiten.


    Das kann man aber nicht dauernd anprangern. Wer mag, der teilt sich mit und gut ist. Zwänge hat wohl jeder genug wenn der Laptop auch wieder runter gefahren wird.


    Und man darf nie vergessen, das die Erkrankung das schreiben und selbst das lesen doch sehr erschweren kann. Wir sind ja kein Buchclub der Kurzrezensionen verfasst.


    LG von Manu

    ... mir ist nach Frühling  ***


    Liebe Grüße von Manu

  • Im Schnitt sind so 20-30 Mitglieder täglich online und sehen wohl nur nach, ob es etwas neues gibt.

    Was neues gibt es nur, wenn Mitglieder hier auch schreiben. Ich verstehe Kai seine Bemühungen.


    Ein Forum lebt von den Beiträgen. Für nur Informationen sich holen, da reicht auch eine Homepage, oder wie Schleicher schrieb, eine Wiki.

    Liebe Grüsse
    Marion


    Verliere Dich nicht in Erinnerungen.
    Träume nicht von der Zukunft.
    Konzentriere Deinen Geist ganz auf die Gegenwart.
    (Buddha)

  • Ich weiß nicht, was Du bezwecken willst. Du schreibst mehrmals, es sei nur ein Versuch von Dir, wobei der "Versuch" schon sehr betont ist. Willst Du den Mitgliedern vom Forum ein schlechtes Gewissen einreden, oder was soll das???

    LG Wolfgang

  • Zitat
    Das glaube ich nicht. Er möchte wohl nur etwas mehr Austausch hier haben. Ich finde das gut.

    Sehe ich auch so, ggf. ein wenig kryptisch vormuliert in diesem Thread ;)


    Da stellt sich bei mir aber die einfache Frage: Austausch ueber was?


    Die Zeiten (als das Internet noch Neuland war ;-), als man noch oeffentlich (das wird ja gerne betont) aus dem Naehkaestchen geplaudert hat, sind nunmal ziemlich vorbei. Die Leute die dennoch gern so viel von sich preisgeben landen bei Facebook, Instagram, Youtube und co und sehen sich gern als 'Influencer' - halt Lifestyle gedoens, die brauchen viiiieeeele Follower. Aber landen selbst mit Krankheit nicht hier oder nur um Informatinen abzugreifen.

    Der Rest findet sicher per PN, Chat und co statt, da man mit privatem ungern rausrueckt.


    Wenn ich etwas nuetzliches faende, was den Beteiligten hier helfen koennte, dann wuerde ich es mit Sicherheit auch teilen. Oder neue Fragen stellen.
    Dieses Verlangen ist aber, dank des Forums und der Beitraege, derzeit gesaettigt. Ich wuerde mich freuen z.B. ueber Stammzellentherapie oder neue wirkungsvolle Medikamente zu diskutieren, aber soweit ist man noch nicht.


    - Vorsicht, lediglich meine subjektive Meinung, aus der <30 Sichtweise -


    Over and Out

    Umlaute sind ueberbewertet!

  • Austausch ueber was?

    Es muss ja nicht immer nur Krankheit sein. Man kann ja auch etwas kurzweiliges erzählen. Ich vermute mal, dass einige User nicht mehr so gut rauskommen und sich daher gerne über das Internet austauschen würden.