Was macht ihr so in Ergotherapie?

  • Hier mein aktuelles Projekt:



    Ciao Marina
    Wozu sich Sorgen machen ums Leben?
    Keiner überlebt`s. :)
    (Truman Capote)

  • Meine Bildbearbeitungen (Galerie) sind das Ergebnis :cool:

    Die Lage war noch nie so ernst wie immer:!:

    Jeder sieht die Grenzen seines Gesichtsfeldes als die Grenzen der Welt an.;)

  • Das sind bemalte Steine.

    PS.: Ich darf mir immer selbst aussuchen was ich gerne machen möchte.

    So ähnlich wie bei scout, der sein Hobby zur "Therapie" macht. Nur nicht so professionell.

    Ciao Marina
    Wozu sich Sorgen machen ums Leben?
    Keiner überlebt`s. :)
    (Truman Capote)

  • Nur nicht so professionell.

    ;)nix Profi. Spieltrieb seit 1990, zu meinem Glück ataxiekompatiebel :Freudensprung:

    Die Lage war noch nie so ernst wie immer:!:

    Jeder sieht die Grenzen seines Gesichtsfeldes als die Grenzen der Welt an.;)

  • ;) nix Profi. Spieltrieb seit 1990, zu meinem Glück ataxiekompatiebel :Freudensprung:

    Ich finde es richtig gut! Und das nebenbei die Feinmotorik trainiert wird ist positiv.:thumbup:

    Ich mache aber auch unproduktive Dinge: Schreib- und Schwungübungen, kneten, Kartenspielen usw.

    Ciao Marina
    Wozu sich Sorgen machen ums Leben?
    Keiner überlebt`s. :)
    (Truman Capote)

  • hallo

    also so was schönes bekomme ich mit meinen tatterhänden nicht hin

    meine weihnachtskarten fange ich ende okt. an zu schreiben

    was sind denn schwingübungen


    ich habe mal ergotherapie in 2 verschiedenen praxen versucht - Nein danke

    so was tolles wie ihr macht, haben die nicht ansatzweise im programm

    sind wohl mehr für schlaganfall


    meine große herausforderung ist jeden tag kaffeemehl in filter zu bekommen und von tassen rede ich gar nicht

    lg sabine

  • was sind denn schwingübungen

    so wie im ersten Schuljahr;)

    Handgeschriebene Weihnachtspost ist was tolles. Für uns Ataktiker ist es nicht selbstverständlich.

    Ich habe im Oktober auch schon Angefangen, zwei Adventskalender für meine Patenkinder zu basteln.

    Die Tütchen habe ich nicht mit den üblichen Nummer versehen, sondern mit Rechenaufgaben:

    6+6=

    eleven-3x2=

    Ciao Marina
    Wozu sich Sorgen machen ums Leben?
    Keiner überlebt`s. :)
    (Truman Capote)

  • hallo

    selbstgemachte kaalender und karten finde ich auch toll

    ihr seid wirklich creativ, das war ich leider noch nie

    weiterhin viel spaß

    lg sabine

  • Jepp, sieht chic aus mit den Steinen und den Karten. Was ich so treibe, wisst ihr ja.

    Liebe Grüße Lilli
    Wer nicht traurig sein kann, der hat im Leben nicht getanzt...

  • ]


    Ergo-at home! Das ist das Weihnachtsgeschenk für meine Enkelin. Für Schwungübungen und Zeichnen fehlt mir die Geduld.
    Beim Stricken bringe ich auch meine grauen Gehirnzellen auf Trab.
    Nach Anleitung arbeite ich nämlich nur selten. Ich sehe etwas; überlege mir, wie das nachgearbeitet werden kann und los geht es. Natürlich gehört auch das gelegentliche Aufribbeln dazu.

    Meine Hände zittern auch manchmal, besonders beim Türen aufschließen - aber seltsamerweise nicht beim Stricken.

    Jetzt, jetzt, jetzt leben. Nicht warten!:Freudensprung:

  • Schöne Kombination :) Leider bekomme ich das mit dem Stricken nicht mehr so hin (Reihen und Maschenzählen)


    Ich hab die letzten zwei Wochen eine Decke gehäkelt, braucht zwar kein Mensch, aber so geht die Zeit auch rum ;) Auf dem Bild war sie noch nicht ganz fertig. Nun steckt sie in der Waschmaschine, mal sehen, wie sie danach aussieht ;)



    Liebe Grüße Lilli
    Wer nicht traurig sein kann, der hat im Leben nicht getanzt...

  • Ach schade, Madame, es soll ja nicht nur was nützen, es soll ja auch Spass machen.


    Meine Annahme, die Decke wäre für nix gut stellte sich als Irrtum heraus. Einer meiner Söhne hat sie gleich einkassiert.


    Aber das Thema war noch nicht durch, so entstand diese Decke

  • Die ist ja schön geworden, Lilli! 👍

    Im Moment stricke ich einen Pullover für meine Enkelin. Total bunt. Wenn ich an das Fäden vernähen denke, o je! 🤨

    Jetzt, jetzt, jetzt leben. Nicht warten!:Freudensprung: