Tremor ..... gibt es Hilfen ?

  • Hallo,mein Haltungstremor wird immer schlimmer, essen ohne zu kleckern geht gar nicht mehr. Kann man da was machen? Medikamentös oder so...?

    LG Nicole:Blumenwolke:

    Glaub an deine Kraft!!!

  • UndercoverAgent

    Changed the title of the thread from “Tremor” to “Tremor ..... gibt es Hilfen ?”.
  • Hallo,

    ich nehme seit Jahren – propranolol – (Tabletten). Sie heißen auch Dociton.

    aber ich kleckere manchmal trotzdem und Sie wirken wohl nicht bei jedem.

    Alex

    "Nicht den Ängsten folgen, sondern dem Mut"
    J. Gauck

  • Moin

    Mir hilft die tiefe Hirnstimulaton.Mein Haltetremor ist verschwunden.Aber bei mir ist die Ataxie nur ein Begleitsymptom,die Haupterkrankung ist essentieller Tremor

  • Hallo,

    meine Grunderkrankung ist der Orthostaischer Tremor, der aber auch auf den ganzen Körper übergegen kann.

    Vor der Tiefen-Hirnstimulation habe ich nicht nur Gutes gelesen und lasse sie nicht machen. :cursing:

    Liebe Grüße von Maria
    „Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.“
    :Froehlich:
    M
    ark Aurel

  • Liebe Maria,

    die Entscheidung zur THS ist eine einsame Entscheidung.Das muß jeder mit sich selbst ausmachen.Ich kann auch nachvollziehen,daß du die OP ablehnst

  • Ich bin vor 15 Jahren auf ein Phenolbarbiturat eingestellt worden. Das Zeug hat aber saumüde gemacht und hat auch ein hohes Abhängigkeitspotenzial und fiese Nebenwirkungen.


    Ich konnte jetzt aber im Laufe eines Jahres mit einem anderer Wirkstoff (CBD) diese Pharmakeule zur Hälfte reduzieren, der Tremor ist nun etwas stärker geworden, aber dafür bin ich wacher. So gesehen half es.


    Beim essen und trinken achte ich auf eine ruhige Umgebung, macht zwar manchmal einsam, aber lieber alleine essen und genießen, als sich unter Streß setzen weil das Umfeld oft keine Rücksicht nehmen kann. (oder will)


    Nachsatz: Vielleicht auch erstmal gucken, was löst den Tremor so verstärkt aus? Kommt man grade von draußen? ... kommt die Schwiegermutter zu Besuch? Das Radio vielleicht zu laut? etc.


    Vielleicht hilt sogar Entspannung nach Jacobsen o.ä. ... alles erstmal besser als jedes Medi. :-)

    Liebe Grüße von Manu


    Denke nicht an das Gewinnen, doch denke darüber nach, wie man nicht verliert.

    Gichin Funakoshi

    Edited once, last by streunerin ().

  • das essen und mit den armen geht noch gut, nur irgendwas zu bewegen denn ich habs in den beinen , füssen macht es echt schwer, halte mal ne tasse wenn du stehst und die beine nicht so wollen wie man selber, kurzes stehen ohne extremes zittern in den beinen ist nicht möglich, und medi wurden mir bisher nicht empfohlen, cbd klingt zwar interessant, aber irgendwie verbinde ich es mit thc, und das hab ich mal versucht, ging richtig nach hinten los, denn danach war mit minimal laufen oder stehen nichts mehr drin und unkontrolliert fallen macht keinen spass und tut auch oft lange weh

  • cbd klingt zwar interessant, aber irgendwie verbinde ich es mit thc

    Das CBD ist frei vom psychoaktiven Wirkstoff THC, bzw. der Anteil muß unter 0,2% liegen, sonst dürfte es gar nicht legal verkauft werden.


    Ohja, der Transport von Mahlzeiten überhaupt ist schon ein Akt für sich. Eine Tasse Kaffee konnte ich früher "zu Fuß" nicht mehr transportieren. Heute habe ich ein Knietablett für den Rolli. Mit Rand ... da es eh kleckert.


    ... Tassen oder Gläser nur halb voll füllen. :opa: Davon kommt auch der Satz: Das Glas ist noch halbvoll. :o

    Liebe Grüße von Manu


    Denke nicht an das Gewinnen, doch denke darüber nach, wie man nicht verliert.

    Gichin Funakoshi

  • klasse aussage, in ca 1,5 wochen kommt nun mein rolli, muss halt noch erweitert werden mit kippschutz und zusätzlich katzenaugen und beleuchtung, will ja sicherheit haben, und son tablett hab ch vom rollator, mal sehen obs damit geht, denn wenn ich unterwegs sein sollte will ich auch sauber bleiben

    in sachen cbd muss ich mal mit dem arzt sprechen, es soll ja nicht down machen, mal sehen ob man es verschreiben lassen kann, denn ich brauche ja meine konzentration

  • Wie schön, das es nun bald mit dem Rolli klappt :Applaus: ... mensch, das wird dir ein neues Lebensgefühl geben.


    Das CBD muss leider selber bezahlt werden, aber bespreche das wirklich mal mit dem Arzt. Es beruhigt ja auch innerlich ohne eine gewisse k.o. Wirkung und könnte auch psychisch mit unterstützen. :Froehlich:

    Liebe Grüße von Manu


    Denke nicht an das Gewinnen, doch denke darüber nach, wie man nicht verliert.

    Gichin Funakoshi

  • ist halt immer dasselbe, erstmal nach gefühlten ewigkeiten ablehnung, dann etliche emails und beschwerden und dann geht es auch wenn ich da noch nicht fertig bin, aber pflegegrad abgelehnt , nach beschwerde grad 2, schnell sogar, gdb, kann ja nichts aber selbstständig, abgelehnt, nach beschwerde beim landrat direkt gdb90, es nervt halt diese bürokratie

  • Guckt mal auch hier wg. Hirnschrittmacher:

    Hirnschrittmacher

    Liebe Grüße von Maria
    „Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.“
    :Froehlich:
    M
    ark Aurel