Für einen langen Flug ?

  • Als Rollstuhlfahrer ist es ja nicht einfach im Flugzeug einfach so auf Toilette zu gehen. Es gäbe zwar einen Bordrolli ..... aber ehrlich, is doch viel zu umständlich :Nein:

    So eine Windelhose müsste doch für einen bis 12h Flug ausreichend "Pipischutz" bieten


    Was meint Ihr ?


    LG, Klaus

  • Klar ...


    Sobald ich das Haus für mehrere Stunden verlasse, gehe ich auch schon auf "Nummer sicher".


    Abgesehen davon, das man selbst auf der Erde :Hihi: oft genug noch nach Behindertentoiletten suchen muss, ist ja auch das umsetzen etc. eine weitere Herausforderung.


    Ich denke, besser so geschützt, als mit einem Malheur klarkommen müssen.

    Liebe Grüße von Manu


    Denke nicht an das Gewinnen, doch denke darüber nach, wie man nicht verliert.

    Gichin Funakoshi

  • Dann dürfte ich aber innerhalb der 12 Std. so gut wie gar nichts trinken, und das Gegenteil wird doch bei Flügen wg. der trockenen Luft stets empfohlen.


    Ich habe hier, wenn ich rausrolle -so wie Manu- auch immer einen Schutz. Dabei bin ich nie 12 Std außer Haus.

    Ne, das wäre nix für mich, Klaus. :Nein:

    Liebe Grüße von Maria
    „Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.“
    :Froehlich:
    M
    ark Aurel

  • 2013 und 2014, habe ich auf den Flügen nach Florida ausgehalten / zurückgehalten. Aber heute könnte / kann ich dies nicht mehr

    Was sich in 5 - 6 Jahren alles so ändert

  • Tja, wir halten nicht mehr so lange "dicht", wie im jüngeren Alter. :Hihi:

    Liebe Grüße von Maria
    „Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.“
    :Froehlich:
    M
    ark Aurel

  • Hallo zusammen,


    für Männer gibt es noch diese Urinal-Kondome... ist vielleicht eine Alternative. Stelle ich mir angenehmer vor wenn man(n) damit klar kommt.


    LG

    Lexi

  • Hallo Ihr Lieben,


    es gibt auch, wie ich neulich zufällig las, Analtampons bei entsprechenden Problemen mit dem Darm.

    Liebe Grüße von Maria
    „Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.“
    :Froehlich:
    M
    ark Aurel