Dimethyl fumarate - zur Therapie von FA?

  • Hallo,
    gestern bin ich in unserem Amerikanischem Pendant (FA-News) auf das folgende Papier gestossen.

    Link zum Papier


    Auch wenn ich mit der Lektuere noch nicht ganz fertig bin, moechte ich dies der Community nicht vorenthalten.

    Aehnlich wie in dem Etravirin Papier (siehe Fundus S.33) hat man hier bekannte, zugelassene Medikamte auf die Wirksamkeit im zuge der Frataxinausbildung beobachtet. Im Gegensatz zu der Etravirin Forschung hat man hier schon, zwar sehr kleine (n=4), Tierversuche durchgefuehrt. Daher koennten die Ergebnisse eine differenzierte Interpretation zulassen.

    @DHAG: Sollte man den med. Beirat darauf aufmerksam machen? Die Stellungnahme zu Etravirin fand ich sehr hilfreich - da hatte/habe ich auch noch ein paar Augen drauf ;-)

    Umlaute sind ueberbewertet!

  • Hallo Schleicher


    darf keine PM#s mehr schreiben (493 von 100 erlaubten? - löschen geht auch nicht?)

    Kontaktiere mich mal wegen deiner Frage oben!

    Klingt nämlich gut und die Argentinier sind schon weiter als die Italiener (Etravirine).

    LG

    LG Ecki

    ======================================

    Fang NIE an Aufzuhören
    aber hör NIE auf Anzufangen!!

    =================================:confused: ==