Treppenliftes und Hundehaare-Erfahrungsberichte gesucht 😉

  • Ich bekomme in den nächsten Monaten meinen Treppenliftes. Jetzt habe ich mal eine etwas komische Frage : wir haben 2 Hunde mit längerem Fell. Wie ist das mit dem Zahnantrieb der meisten Lifte? Setzen die sich mit Hundehaaren zu oder ist das kein Problem. Ich kann auch einen mit einem Rollenantrieb (kenne die genaue Bezeichnung gerade nicht) bekommen. Der wäre etwas teurer aber er hat eben keinen offenen Antrieb. Wir haben eine U-Form Treppe. Würdet ihr die Schiene außen oder innen legen. Technisch ist bei uns beides möglich.

  • Glück auf

    Ob Du die Schiene innen oder außen legen lässt ist in erster Linie eine Platzfrage.

    Bei engen Kurvenradien würde ich immer einen Rollenantrieb vorziehen, da Zahnstange und Antriebszahnrad gegeneinander arbeiten und sich abnutzen können. Welches Teil zuerst verschlissen ist hängt sehr stark vom eingesetzten Material und Radius ab.

    Das kann ich nicht sagen. Die Rollenantriebe unterliegen in den Kurven zwar auch einen Verschleiß durch Reibung scheinen aber sehr stabil zu sein (Ich habe meinen seit 12 Jahren und 2 Kurven - Rollen wurden noch nie gewechselt) und das Wechseln ist keine Raketenwissenschaft.

    Bei geraden Verlauf kann man getrost eine Zahnstange nehmen.

    Da bei einem Zahnstangenanterieb die Zahnstange offen liegt Können sich Hundehaare darin absetzen, und da Zahnstangen gefettet sind wird sich das Fett mit den Haaren verbinden und die Haare schwer zu entfernen sein.

    Ob und wann die Haare zum Problem werden weiß ich nicht. Also nach 20 Jahren bestimmt.

    Viel eher sehe ich das Problem das Deine Hunde sich mit dem Fett einsauen und Dir dann den Dreck in die Wohnung tragen und breitschmieren.

    per aspera ad astra