Unterstützung Kinderbetreuung

  • Liebe alle,

    Ich habe eine Ataxie, GdB 60 und Pflegestufe 1. Derzeit versuche ich mich zu informieren, ob es für mich, wenn ich ein Kind habe, irgendwelche Unterstützungsleistungen gibt. Wisst ihr, ob es hier zB zusätzliches pflegegeld gibt, um Unterstützung zu finanzieren? Oder habt ihr Tipps für Vereine oder Organisationen, die in dieser Situation Hilfe anbieten? Hat die Schwerbehinderung einen Effekt auf Elternzeit oder Elterngeld?

    Mein Mann steht selbstverständlich voll hinter mir und würde in jedem Fall die Hauptlast tragen, ich möchte ihn aber natürlich soweit es geht entlasten.


    Vielen Dank für eure Tipps und Erfahrungen,

    Johanna

  • Johanna hallo, falls jemand als schwebehinderte/r ein kind hat, wirkt es sich NICHT auf die zuwendungen aus, die man als schwebi bekommt. mit unterstützungsleistungen und einem weiteren nachteilsausgleich kannst du wohl nicht rechnen.


    falls jemand andere infos hat, bitte melden.

    Schöne Grüße, Lori :)


    Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen (Heinrich Heine)