Arbeitssuche mit Ataxie = Aussendienstausschluss

  • Ich habe die Diskussion zum GdB in das Forum Schwerbehindertenausweis verschoben.

    Ciao Marina
    Wozu sich Sorgen machen ums Leben?
    Keiner überlebt`s. :)
    (Truman Capote)

  • Danke Marina.

    Ich hoffe wir haben, damit zur Zufriedenheit beigetragen. Sollte man diese zusammenhängenden Themen nicht auch verlinken, damit man weis, wo man auch schauen sollte?

  • du bist ne woche zu früh

    Muss das auch in diesem Thread sein, Chris? :)

    Liebe Grüße von Maria
    „Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.“
    :Froehlich:
    M
    ark Aurel

  • Hallo Kai,

    stimmt, es ging einmal um ein Buch. Das "Buchprojekt" ist auch noch aktiv. Ich befinde mich momentan nur in einer sog. Warteschleife. Kristian hatte sich angeboten das Buch kostenlos auf Rechtschriebe- und Grammatikfehler zu überprüfen. Er wollte/will mir auch bei dem Buchlayout/den Buchumschlagsseiten und der Verlagsauswahl (ebook und/oder Printversion) helfen, weil ich davon keine/kaum Ahnung habe. Dafür bin ich sehr dankbar. Unklar ist mir allerdings, wann er mit der angebotenen Hilfe fertig wird. Er hatte mal von 1.7.19 gesprochen, aber vorher hatte er auch einmal von Rosenmontag und Ostern geredet.

    Also die Buchidee besteht noch. Ich kann momentan nur leider nicht genau sagen, wann es mit einer Veröffentlichung so weit ist, da ich momentan auch von Kristian nichts höre. Ich habe auch schon einmal Aktion Mensch und das hier beworbene Wuppertaler Medienprojekt gefragt, ob die Interesse an so etwas haben.

    Also abwarten, Tee trinken und sich erstmal um andere Probleme kümmern. Aber ich würde mich über jede Hilfe freuen.

    :Frueling:

  • Hallo,

    der subjektive Erfahrungsbericht "Der Versuch mit der unerforschten Nervenkrankheit auf dem Arbeitsmarkt im ländlichen Raum Fuß zu fassen oder nur ein bedauerlicher Einzelfall?" ist jetzt als ebook bei Amazon Kindle veröffentlicht. Mal sehen was raus kommt.

  • <3-lichen Glückwunsch.

    Die Lage war noch nie so ernst wie immer:!:

    Jeder sieht die Grenzen seines Gesichtsfeldes als die Grenzen der Welt an.;)

      • Die neueste Version des Erfahrungsberichts ist jetzt als ebook bei Amazon Kindle verfügbar, nachdem ich mich bei denen durchgefragt habe. :Puh-heiss:
  • Hallo,

    Ich habe -wie erwähnt- die neueste Version des Buches mittlerweile als ebook auf Amazon Kindle veröffentlichten, nachdem ich mich bei Amazon Kindle durchgefragt habe. Es ist bestimmt nicht so perfekt geworden, weil Kristian ja doch nicht mitgeholfen hat. Obwohl ich es dreimal auf Rechtschreibe- und Grammatikfehler überprüft habe, enthält wahrscheinlich noch hier und da Fehler, was mit Kristians Hilfe vielleicht anders wäre. Aber wer von Euch diese Fehler jetzt findet oder sonstige Verbesserungsvorschläge hat, könnte es mir sagen, damit ich so etwas evtl. das nächste Mal berücksichtige.

    Ihr könnt das Buch als Amazon Kindle unlimited-Nutzer kostenlos lesen und vielleicht eine gute Bewertung schreiben.

    Das wäre nett.

    Es wurden schon 139 Seiten gelesen, nachdem das Buch 2 Tage veröffentlicht war, mal sehen wie es weitergeht. Evtl. wird Ataxie dann ja etwas bekannter.

  • GROSSSCHRIFT ist ürigens wie SCHREIEN! :huh:

    Womit bist du denn unzufrieden wenn du "schade" schreibst? Denn das soll es wohl bedeuten, oder?

    Liebe Grüße von Maria
    „Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.“
    :Froehlich:
    M
    ark Aurel

  • ok, ich vergesse mal meine Nettikette.


    CRIS Was erwartest Du denn? Das jetzt die User sofort Korrektur lesen oder die Ausgabe kaufen?


    Ich persönlich finde es sehr anstrengend zu lesen. Dazu wird alles und jeder an den Pranger gestellt, das ich auch nicht fein.

    Liebe Grüße von Manu


    Denke nicht an das Gewinnen, doch denke darüber nach, wie man nicht verliert.

    Gichin Funakoshi