Was üben eure Logopäden mit euch?

  • Hallo ihr Lieben,


    ich bin vor Kurzem umgezogen und habe daher auch meinen Logopäden gewechsellt.

    Während die Logopädin an meinem alten Wohnort viele Atemübungen gemacht hat und immer viel Wert auf die Zwerchfellatmung gelegt hat, mache ich dazu gar keine Übungen mit der neuen Logopädin (obwohl ich sie schon danach gefragt habe). Stattdessen machen wir viele Übungen zur Stärkung der Zunge. Nun bin ich mir unsicher, was ich an logopädischen Übungen nun wirklich brauche. Könnte ihr mir von euren Erfahrungen berichten? Was übt ihr bei noch nicht so weit fortgeschrittener Ataxie? (Bei mir geht es nicht darum, dass man mich nicht oder nur schwer verstehet, sondern meine Sprache ist bisher nur ganz leicht verwaschen)


    Dankeschön und liebe Grüße

    Lena

  • Hallo Lena,

    am Anfang sagte mir eine Logopädin in der Reha ich müsse nichts machen, da meine Einschränkungen

    nur minimal seien. Für mich ist die Kommunikation sehr wichtig. Von daher habe ich von Beginn an

    Übungen gemacht. Für die Gesichtsmotorik, Zungenbeweglichkeit, Atemübungen, Sprich laut... .

    Ich glaube das Üben von Anfang an ist wichtig. Übrigens übe ich auch allein, wenn ich unbeobachtet bin.

    Ciao Marina
    Wozu sich Sorgen machen ums Leben?
    Keiner überlebt`s. :)
    (Truman Capote)