Sommerloch?

  • Momentan ist hier nicht viel los. Die Hitze macht allgemein sehr träge. Gestern Abend haben meine Fußgelenke geschmerzt (obwohl ich ehrlich: nicht gelaufen bin:saint:). Die Haut hat gespannt (Wassereinlagerung). Die Nerven an Füßen ständig gezuckt. Ich bin motomed gefahren und Franz-Josef hat die Füße durchbewegt.

    Kennt das jemand? Gibt es da Tricks?

    :Puh-heiss:

    Ciao Marina
    Wozu sich Sorgen machen ums Leben?
    Keiner überlebt`s. :)
    (Truman Capote)

  • Hy Marina ...


    Genau damit bin ich im Moment auch ziemlich am kämpfen. Füße hochlegen ist auch noch ein Tipp.


    Es gibt auch einen Begriff für unsere "Trägheit", wurde zwar bei MS Leuten schon eingehend studiert, aber ich denke, in gewisser Weise ähneln sich all die Symptome und man kann sich durchaus darin wieder finden.


    Schmunzel, ich seh echt grade schlechter und fühle mich wie nach einem Marathon ...


    Uhthoff Phänomen

    Liebe Grüße von Manu


    Denke nicht an das Gewinnen, doch denke darüber nach, wie man nicht verliert.

    Gichin Funakoshi

  • Gegen die Wassereinlagerungen in den Füßen und Unterschenkeln habe ich Detlef in der warmen Zeit Reise-Stützstrümpfe angezogen. Das hatte uns die Physiotherapeutin empfohlen.

    Humpty Dumpty sat on a wall, Humpty Dumpty had a great fall.
    All the King's horses and all the King's men, couldn't put Humpty together again.

  • Meine Mutter hat aus anderen Gründen Wassereinlagerungen, sogar bis zu den Oberschenkeln rauf.

    Da kommt jeden Morgen der Pflegedienst und zieht ihr eine spezielle Art von Stützstrümpfen an, alleine schafft sie es nicht.

    Außerdem soll sie oft die Beine hoch lagern.


    Wohl auch ein Tipp für Euch.

    Liebe Grüße von Maria
    „Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.“
    :Froehlich:
    M
    ark Aurel

  • Was soll man gegen die Hitze machen?

    Immer taucht die Frage auf. Hier der ultimative Tipp.


    Wenn es mir zu heiß wird dann rufe ich die Polizei.

    Die können mich dann beschatten. :whistling:

    per aspera ad astra

  • :Frueling:


    hi, hi

    Liebe Grüße von Maria
    „Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.“
    :Froehlich:
    M
    ark Aurel

  • Wichtig bei der augenblicklichen Witterung:


    Was passiert wenn man Cola und Bier gleichzeitig trinkt? — Man colabiert.

    Die Lage war noch nie so ernst wie immer:!:

    Jeder sieht die Grenzen seines Gesichtsfeldes als die Grenzen der Welt an.;)

  • Ich glaube, dass wir nicht nur ein Sommerloch haben.

    Seit der Neugestaltung des Forums haben wir deutlich weniger Beiträge und die Beteiligung der User hat leider nachgelassen. :Traurig:

    Liebe Grüße von Maria
    „Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.“
    :Froehlich:
    M
    ark Aurel

  • Hallöle


    ich karamellisiere hier in der Hitze vor mich hin.


    Ich denke nicht, dass es an der Umstellung des Forums liegt, dass weniger Beteiligung stattfindet.

    Zum einen, Ataxiekranke sind nicht so dicke gesät bei uns.


    Viele unserer "Alten" sind so krank, dass sie nicht mehr teilnehmen können oder sogar schon verstorben sind.


    Die Entwicklung des Internets und seiner Nutzung hat sich in den vergangenen Jahren auch schwer verändert. So gehen Junge auch eher andere Wege, als es früher der Fall war. zB wird vermehrt nach Einzelpunkten des alltäglichen Lebens geschaut und dementsprechend zB Gruppen auf FB aufgesucht und sich dort ausgetauscht.

    Liebe Grüße Lilli
    Wer nicht traurig sein kann, der hat im Leben nicht getanzt...

  • Sehe ich auch so, für mich war früher das Forum die erste Anlaufstelle und ich habe auch viel daraus mitnehmen können. Jetzt bevorzuge ich auch lieber andere Plattformen für den Austausch.


    Was am neuen Forum vielleicht auch das "dranbleiben" erschwert. (Nur Vermutung) Oft lese ich schon morgens am Smartphone ob es neue Beiträge gibt, kann damit aber nicht so gut antworten. Naja, und später ist der Beitrag dann auch erstmal weg und/oder die Antwort hat sich erübrigt.


    Ab und an mag ich aber auch eine gewisse "Hausmeister" Mentalität nicht mehr so sehr, man sollte eh unsichere User nicht maßregeln oder dauernd fordern, das nicht so passende Beiträge verschoben werden sollen. ;-) Wenn sich schon jemand aufrafft was zu schreiben, dann einfach mal so stehen lassen.

    Liebe Grüße von Manu


    Denke nicht an das Gewinnen, doch denke darüber nach, wie man nicht verliert.

    Gichin Funakoshi

  • Am Wochenende waren wir unterwegs , 6 Personen auf 15 Reifen. Es war zwar ziemlich warm, aber wir gingen es entschleunigt an. Der Tag wird uns in guter Erinnerung bleiben.

    Vielleicht ist nichts ganz wahr - und nicht einmal das.
    Eduard D. Dekker (Multatuli) 1820-1887

    Edited once, last by friedfertiger ().

  • hallo

    ich bin auch manus meinung, laßt uns einffach stehen, wo wir schreiben

    ich bin kein kind und dann hab ich gar keine lust mehr


    bei uns ist gerade das größte schützenfest der welt8)8) naja

    wer also in ein riesen riesiges rad möchte - bitte kommen

    oder das schöne große schiff, wo ein vom gucken schlecht wird


    die autoscooter gibt es immer noch^^

    was man allerdings braucht - GELD -


    lg sabine

  • ... mir reicht es, wenn mir vom gucken schlecht wird. 8)


    Ich kann vom Cafe "Extrablatt" am Baldenysee berichten.


    Neu eröffnet. Barrierefrei ... und Behindertentoilette!


    Nur bei 37° war es Samstag auch am See zu warm ... ich mußte mich sehr zurückhalten nicht zum abkühlen rein zu rollern. :saint:

    Liebe Grüße von Manu


    Denke nicht an das Gewinnen, doch denke darüber nach, wie man nicht verliert.

    Gichin Funakoshi

  • Tja, der Schützenplatz ist leider auch nicht Rollstuhlgerecht, zuviel Schotterwege, Ralf hatte arge Schwierigkeiten mich zu schieben und Behindertenklo Fehlanzeige:thumbdown:

    LG Nicole:Blumenwolke:

    Glaub an deine Kraft!!!

  • Am Wochenende waren wir unterwegs , 6 Personen auf 15 Reifen. Es war zwar ziemlich warm, aber wir gingen es entschleunigt an.

    Ich kannte mal jemand, der fuhr bei heißem Wetter mit seinem E.Rolli hin und her, um ein frisches Lüftchen zu erzeugen.

    Der Fahrtwind ist sicher schön gewesen.

    Ciao Marina
    Wozu sich Sorgen machen ums Leben?
    Keiner überlebt`s. :)
    (Truman Capote)