Impfen? Wann?

  • Moin liebes Streunerchen,,


    schön dass es Dir wieder besser geht. Ich habe ja auch bei der 1. Impfung alles an Reaktionen mitgenommen was ich nur kriegen kann. Das gute ist, es ist kein Infekt wo man sich Sorgen machen muss.


    Weiterhin gute Besserung und genieß demnächst die Freiheiten, die fertig geimpfte bekommen.

    Liebe Grüsse
    Marion


    "loslassen das was war, wie es war, annehmen wie es nun ist, anders eben.“

  • Moin,


    gestern Vormittag hab ich meine zweite Spritze Comirnaty bekommen. Gestern hatte ich einen leicht schweren Arm, heute bin ich etwas matt und hatte bis vorhin leichte Kopfschmerzen.
    Wenn nicht mehr dazu kommt bin ich den heftigen Nebenwirkungen wohl entkommen. Die taktische Ibu vor dem Schlafen habe ich ausgelassen.

    Umlaute sind ueberbewertet!

  • schleicher


    Super :), ich drücke Dir die Daumen, dass Du von mehr NW verschont bleibst.

    In 14 Tagen wirst Du wohl viele Freiheiten zurückhaben (nach dem jetzigen Stand).

    Liebe Grüße von Maria


    „Tapfer sein bedeutet, dass man sich abfindet mit dem, was einem zustößt und dass man versucht, das Beste daraus zu machen“

    John Irving
    (aus "Witwe für ein Jahr)

  • Impftermine gibt es in Ba-Wü derzeit keine mehr für Erstimpfungen.

    Ich versuche seit Wochen einen Impftermin (für Moderna) zu bekommen. Ich probiere es 10 bis 20 mal in 24Std (teils auch nachts). Es ist aussichtslos.

    Gestern und heute bin ich telefonisch bei der Impftermin-Hotline durchgekommen. Tja, das wohl nur deshalb, weil es derzeit keine Impftermine für Erstimpfungen gibt, wie man mir sagte und dies die Menschen wohl wissen. Es wird also wohl weniger dort angerufen.


    In Ba-Wü hat man viel zu schnell alle möglichen Personen eine Impfberechtigung erteilt, so dass die wenigen Termine sehr schnell weg sind und Menschen, die wie ich zur Impfgruppe 2 gehören, dann immer weiter nach hinten rutschen.

    Was machen erst die Menschen, die mit dem PC nicht so umgehen können oder evtl. auch keinen haben?

  • Ich finde es aber dennoch gut, dass in D pro Tag mehr als eine halbe Million Impfdosen verteilt werden koennen.

    Unter der Annahme, dass neue Mutanten den Weg nicht kreuzen und wir den Schnitt beibehalten, ist eine baldige Herdenimmunitaet nicht unrealistisch. Da das fast europaweit gilt stimmt mich das optimistisch.

    Umlaute sind ueberbewertet!

  • Meine Hausärztin arbeitet im Landkreisimpfzentrum und kam am Dienstag zum Hausbesuch. Im Gepäck eine Dosis Biontech.

    Jetzt bin auch ich das erste mal geimpft ...... keine Probleme

  • hallo,

    impffaulheit dürfen wir uns nicht leisten :(. gerade durch die delta-mutante sollten 80 % angestrebt werden.

    Schöne Grüße, Lori :)


    Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen (Heinrich Heine)




  • Impffaul?
    Solange es immer noch viele aus den Impfgrupen 1 und 2 gibt, die noch nicht geimpft sind, kann man dieses Wort noch nicht verwenden.

    Es herrscht immer noch Impfstoffknappheit.

    Aber wenn der Andrang nachlässt, bekommen vielleicht auch die einen Termin, die es bisher vergeblich versucht haben.

  • Impffaul?
    Solange es immer noch viele aus den Impfgrupen 1 und 2 gibt, die noch nicht geimpft sind, kann man dieses Wort noch nicht verwenden.

    Es herrscht immer noch Impfstoffknappheit.

    Aber wenn der Andrang nachlässt, bekommen vielleicht auch die einen Termin, die es bisher vergeblich versucht haben.

    ich glaube, es ging hier um andere menschen, die sich nicht impfen lassen wollen wie umfragen ergeben haben.

    Schöne Grüße, Lori :)


    Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen (Heinrich Heine)




  • Naja, Impffaul war vielleicht etwas überspitzt. Durch die steigende Zweitimpfungsrate geht halt auch zwangläufig die Rate an Erstimpfungen zurück.

    Dennoch hört man schon öfter die Meinungen "Die Anderen sind ja geimpft, da brauch ich jetzt nicht mehr".
    Gerade mit Blick auf die USA, wo es schon Preise zu gewinnen gibt, damit die Leute sich impfen lassen, macht mir das Sorgen.

    Ich freue mich wenn ich mich irre :)


    Es herrscht immer noch Impfstoffknappheit.

    Jain, tendenziell stellt sich gerade eine Sättigung/leichter Überhang ein, zumindest wenn man eine Herstellunabhängige Wahl treffen kann. Derzeit werden rund 5-6Mio Dosen pro KW geliefert.

    Quelle

    Umlaute sind ueberbewertet!

  • hallo,

    manche denke vll. auch (weil die 1. impfung schon schutz vor schwerer covid-erkrankung nach experten-aussagen erzielen soll), dass sie die zweite nicht mehr brauchen. sie gehen nicht mehr hin...... 8|

    Schöne Grüße, Lori :)


    Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen (Heinrich Heine)




    Edited once, last by Lori_Ma: rechtschreibung ().