Medikament Limptar N

  • [quote='majofrajo','http://www.ataxie.org/forum/index.php?thread/&postID=55794#post55794']2012 hatte ich diesen Bericht im Fundus:


    Schließlich empfahl mir mein Physiotherapeut, jeden Tag eine Banane zu essen und direkt im Anschluss daran zügig ein Glas naturtrüben Apfelsaft zu trinken. Bei dieser Kombination werden dem Körper Vitamine und Mineralstoffe zugeführt, die wichtig für die Muskulatur sind.


    muss es unbedingt saft sein oder geht auch ein richtiger apfel?


    ich esse übriigens viel äpfel. motto:'one apple a day keeps the doctor away.' es können aucch 2 oder 3 sein und dann in kombination mit bananen......! mir werden flügel wachsen!


    gertrud

    Es entspricht einem Lebensgesetz: Wenn eine Tür sich vor uns schließt, öffnet
    sich eine andere. Die Tragik ist jedoch, dass man auf die geschlossene Tür blickt und die geöffnete nicht beachtet. ANDRÉ GIDE

    Edited once, last by gertrud ().

  • hallo gertrud


    wenn dir flügel gewachsen sind, komm doch mal auf ein bananensplit vorbeigeflogen


    lg bine

  • Nun soll ich mal 1-2 Monate Pause mit Limptar machen. Seit 2 Tagen nehm ich keine Limptar mehr und die Krämpfe bringen mich fast um.



    Nun treten sie nicht nur Nachts auf, auch Tagsüber, echt schlimm. Ich mag kein Tonicwater, obwohl das ja chinin (heißt das so?) enthält, habt Ihr andere Tipps wie ich dem entgegen wirken kann?


    LG Madame

  • Gegen die schmerzhaften Krämpfe,
    die speziell jetzt in der kalten Jahreszeit
    besonders heftig werden,
    half früher Magnesium sehr gut.


    Limptar hilft bei mir gar nicht,
    genauso wenig Baclofen.


    Jetzt nehme ich Gabapentin und Tizanidin.

    Glück hängt nicht davon ab,
    wer du bist oder was du hast,
    es hängt nur davon ab, was du denkst.

  • [QUOTE=Madame;63614.Ich habe eben auf altbewährtes zurück gegriffen, nahm jetzt eine 250mg Magnesium und Trank eine Tasse Gemüsebrühe.


    Es geht jetzt etwas besser. LG Madame[/QUOTE]


    Leider ist das mit Magnesium so eine Sache. Also mir geht es sofort auf den Darm (dünner Stuhl).
    Limptar nehme ich schon seit mehreren Jahren, abends vor dem Einschlafen 2 Stück. Wenn ich sie weglassen würde, hätte ich sofort Krämpfe. Ich habe meinen Hausarzt gefragt. Es ist auch bei Langzeittherapie völlig harmlos.


    Das Schlimme ist, ich kriege trotzdem sporadisch Krämpfe. Also kreme ich mich zusätzlich noch mit "Pferdesalbe mit Rosskastanien" ein.
    So kann ich nächtliche Krämpfe vermeiden. Tagsüber habe ich Gott sei Dank Ruhe.

    LG Wolfgang